JI07514

Die Werkrealschule baut auf der Grundschule auf und umfasst die Klassen 5 bis 10. Sie führt nach sechs Jahren zu einem mittleren Bildungsabschluss (Werkrealschulabschluss) und bietet außerdem die Möglichkeit, den Hauptschulabschluss am Ende von Klasse 9 oder Klasse 10 zu erwerben. Der Werkrealschulabschluss ist dem Realschulabschluss gleichwertig.

Die Werkrealschule vermittelt eine grundlegende und erweiterte allgemeine Bildung und orientiert sich an lebensnahen Sachverhalten und Aufgabenstellungen. In besonderem Maße fördert sie praktische Begabungen, Neigungen und Leistungen auf der Basis von theoriegestütztem Hintergrund. Ein stark berufsbezogenes Profil und eine intensive individuelle Förderung in allen Klassenstufen ermöglichen jeder Schülerin und jedem Schüler einen optimalen Einstieg in eine sich anschließende schulische oder berufsbezogene Laufbahn.

Die Schüler wählen ab Klasse 7 ein Wahlpflichtfach: Technik oder AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales), welches in Klasse 10 auch Teil der Abschlussprüfung ist. Informationen zu den beiden Wahlpflichfächern finden Sie in diesem Flyer: Die neuen Wahlpflichtfächer (PDF)

Das bietet die Werkrealschule Berchen ihren Schülern:

  • Im Rahmen einer kleinen, übersichtlichen Schule, in einer persönlichen Atmosphäre, eine intensive Betreuung und Förderung
  • Ganztagesschule (freiwillig) mit Mensa, Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgemeinschaften
  • Eine Sozialpädagogin steht für Gespräche und Hilfsangebote zur Verfügung
  • Schüler helfen Schülern: Schüler der Klassen 8-10 können im Ganztagesbereich der Grundschule mitarbeiten und Kompetenzen erlernen, die auch für eine Bewerbung sehr wertvoll sind
  • Auch als Schulsanitäter lassen bei uns sich wichtige Erfahrungen sammeln
  • Ab Klasse 8 bereitet ein verpflichtender Berufswahl-Unterricht auf Bewerbung und Ausbildung vor
  • In den Klassen 9 und 10 bieten wir eine intensive Prüfungsvorbereitung mit zusätzlichen Förderangeboten (Mathematik, Englisch) an
  • In der 6. Klasse ist "Theater spielen" als Kooperation mit dem "Jungen Theater" des Stadttheaters Konstanz Unterrichtsfach