Die Klassen 4a und 4b fuhren gemeinsam zu Beginn des neuen Schuljahres in ihr langersehntes Schullandheim. Zusammen mit Frau Frey, Frau Haake und Herr Tasdelen ging es für drei Tage auf den Feldberg im Schwarzwald. Neben einer erlebnisreichen Führung mit den Feldberg-Rangern durch das Naturschutzgebiet des Feldbergs, einem Drachenbau-Kurs mit eigenen Flugversuchen auf dem Feldberggipfel, gab es jede Menge Spiel, Spaß und Bewegung in der Natur. Besonders begeistert waren die knapp 40 Kinder auch von dem spannenden Nachtspiel rund um das Haus. So ging es für manche Kinder zwar müde, aber glücklich, wieder zurück von der Wildnis in die Schule.

 

Das Schulprojekt "Von der Schule in die Wildnis" wurde freundlicherweise mit 250€ von der Sparkasse Bodensee gefördert. Herzlichen Dank dafür!

Sparkasse Bodensee

Bildergalerie nach dem Klick.

Übersicht